Kunst aus Holz und metall: Eine Schenkung des Wallscheider Künstlers k.H. Pesch

Der Künstler Karl-Heinz Pesch überreicht den Kindern der Grundschule Laufeld eines seiner Werke aus Holz- und Schmiedekunst

 

 

 

Der Wallscheider Künstler Karl-Heinz Pesch, der die Grundschule Laufeld selber als Kind besucht hat, drückt mit dieser Schenkung seine Verbundenheit mit dem Schulstandort Laufeld aus. Auch seine eigenen Kinder haben        einmal die Grundschule in Laufeld besucht.

 

 "Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr als sie?" (Matthäus 6, Vers 26)

 

So lautet der eingravierte Vers aus dem Matthäusevangelium auf dem Kunstwerk und thematisiert die Verbundenheit des Menschen mit der „sorgenden“ Natur Gottes.

 

Wie schön ist doch gerade für Kinder der Zuspruch, sich nicht zu viele Sorgen zu machen und die Ermunterung, sich Gott anzuvertrauen!

 

Die Schulgemeinschaft der Grundschule Laufeld bedankt sich sehr herzlich bei Herrn Pesch!